Uns hat man empfohlen unsere neue Zargen zu versiegeln. Unser Schreiner hat das bei einigen Zargen gemacht und bei einigen nicht. Was ist richtig?
Antwort: Versiegelungen sind allgemein notwendig, um das Eindringen und Austreten von Feuchtigkeit zu verhindern. Bei Badezimmertüren und in Räumen, deren Böden regelmäßig feucht gereinigt werden, kann eine Versiegelung der Holztür daher durchaus sinnvoll sein. Die Fuge zwischen Boden und Zarge sollte dementsprechend bei Kachel- oder Laminatböden am Fußpunkt versiegelt werden. So verhindern Sie ein Aufquellen, wodurch die Tür nicht mehr optimal öffnen bzw. schließen würde. In Räumen ohne Feuchtigkeit ist keine Versiegelung notwendig.